Tag Archiv für Mandelentzündung

Streptokokken Angina

Verdacht auf Streptokokken

Was ist eine Streptokokken Angina?

Eine Streptokokken Angina ist eine bakterielle Infektion, die oft durch betahämolytische Streptokokken der Gruppe A ausgelöst wird. Die Entzündung betrifft dabei speziell die Gaumenmandeln und den Rachenbereich. Es handelt sich dabei meist um eine Kinderkrankheit, die richtig behandelt kaum je zu Komplikationen führt. Unbehandelt kann die Streptokokken Angina jedoch zu ernstzunehmenden Folgeerkrankungen führen. » Weiterlesen

Eitrige Angina – Vorsicht ist geboten

Eine Rachenuntersuchung bringt Gewissheit

Der Begriff „eitrige Angina“ ist in der Medizin nicht eindeutig definiert. Eine eitrige Angina kann sowohl eine Entzündung der Mandeln (Tonsillen) als auch der Lymphbahnen (Seitenstränge) im Rachen bedeuten. » Weiterlesen

Was ist eine Angina tonsillaris?

Verdacht auf Angina Tonsillaris

Angina tonsillaris (lat.: angere – verengen, tonsilla – die Mandel) nennt man die schmerzhafte Entzündung der Gaumenmandeln. Weitere Bezeichnungen sind daher Mandelentzündung und Tonsillitis.

In den meisten Fällen wird die Angina tonsillaris durch eine bakterielle, seltener auch durch eine virale Infektion übertragen. Die hauptsächlichen Erreger sind Streptokokken oder Pneumokokken. » Weiterlesen

Was tun bei einer Mandelentzündung?

Als akute Tonsillitis oder Mandelentzündung bezeichnet man eine schmerzhafte Entzündung der Gaumenmandeln (Tonsillen). Erreger der Mandelentzündung sind meistens Bakterien, vor allem Streptokokken der Gruppe A (A-Streptokokken). Auch andere Bakterien wie Pneumokokken, Staphylokokken oder Haemophilusinfluenzae können eine Tonsillitis auslösen, in seltenen Fällen auch Viren. Die Erkrankung wird über Tröpfcheninfektion (z. B. Husten oder Niesen) verbreitet und betrifft meist Kinder im Schulalter, seltener auch Kleinkinder und junge Erwachsene. » Weiterlesen